Das Wien

Die Gratis-­Zeitung

Vorherige Ausgabe lesen

Neueste Ausgabe lesen

Geschätzte Leser! Liebe Leserinnen!

EU Wahl – Grüne Chaoten – Fußball EM

Ja, die erste Wahlschlacht 2024 beginnt mit der EU-Wahl nächstes Wochenende. Klar in der Favoritenrolle ist die FPÖ mit Harald Vilimsky, der geht es nach den Umfragen klar, als erster durch das Ziel gehen sollte. Platz zwei werden sich die SPÖ mit Andreas Schieder und ÖVP-Urgestein Reinhold Lopatka untereinander ausmachen müssen, die Neos mit Helmut Brandstätter liegen erstaunlich hoch im Gegensatz zur Bundespartei. Den Vogel abgeschossen haben aber unsere Grünen Freunde mit der vermurksten Pressekonferenz mit Katastrophen-Vizekanzler Werner Kogler, Leonore Gewessler, Sigrid Maurer und ihrer Spitzenkandidatin Lena Schilling, die in den Umfragen und Sympathiewerten wahrlich alle abgestürzt sind. Zu unreif, zu unerfahren, zu jung, zu naiv – so könnte man Lena Schilling bezeichnen. Die Generalsekretärin der Grünen Olga Voglauer hat letzte Woche bei ihrer Pressekonferenz mit Lena Schilling die unprofessionelle Vorgangsweise in der Aufarbeitung der Vorfälle blamabel fortgeführt. Der Zug für die Wahl scheint jedenfalls abgefahren, da geht es nur mehr um Schadensbegrenzung.

Eine Alternative scheint jedenfalls die DNA-Partei mit ihrer Spitzenkandidatin Maria Hubmer-Mogg zu sein, die KPÖ mit Spitzenkandidaten Günther Hopfgartner ist abgeschlagen bei den Umfragen, aber das muss ja nichts bedeuten. (Graz, Salzburg, Innsbruck). Der sportlichen Höhepunkt vor den Olympischen Spielen in Frankreich findet in Deutschland vom 14. Juni bis 14. Juli statt: nämlich die Fußball EM. Doch könnte dieses Fußballfest auch zum Ziel des Terrors werden. Mögliche Anschlagsziele sind die Stadien und Fanzonen. Auch österreichische Fanzonen könnten im Visier des IS bzw. ISPK geraten, warnen die Sicherheitsbehörden bei uns. Auf einschlägigen Seiten in sozialen Medien ruft seit Längerem der IS zu Anschlägen rund um die Großveranstaltung auf. Beobachtet wurde, dass die Terroristen in der Vergangenheit vermehrt auf Selbstmordanschläge mit Sprengstoffgürteln setzen. Leider sind auch Anschläge mit Drohnen nicht auszuschließen. So bleibt nur zu hoffen, dass dieses Fußballfest von all diesen Terrorgedanken verschont bleibt, und uns ein wunderbares Fußballfest bevorsteht, wo auch Österreich eine Überraschung – sollte man die Vorrunde überstehen – liefern könnte. Ja, wir haben einen neuen Fußballmeister bzw. Doublesieger mit Sturm Graz. „DAS WIEN“ gratuliert dazu herzlichst und wünscht Sturm Graz in der Champions League das beste und viel Erfolg.

Heinz Knapp,
Herausgeber


Vorteile von „DAS WIEN“

  • Enormes Verbreitungsgebiet

    Mit diesem enormen Verbreitungsgebiet erreicht die Zeitung Wiener Haushalte und damit Wienerinnen und Wiener.

  • Themenvielfalt

    Neben interessanten Hintergrundberichten und spannenden Interviews erfahren die Leser Wissenswertes über die Wiener Szene, Aktuelles aus Politik und Wirtschaft sowie Neuigkeiten aus den 23 Bezirken.

  • Unabhängige Redaktion

    „DAS WIEN“ bringt regionale, aber auch internationale Berichte und umfangreiche Reportagen. Hautnah und direkt am Geschehen - die Devise der unabhängigen Redaktion.

  • Pflichtlektüre

    „DAS WIEN“ gilt als Pflichtlektüre für Medienprofis, PR-Agenturen, Öffentlichkeitsarbeiter und Anzeigen-Abteilungen.

Zur besten Nutzung dieser Website und zur Bedienerfreundlichkeit werden Cookies verwendet. Diese Website nutzt zusätzlich Scripte, welche Cookies benutzen. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. [ Mehr zum Datenschutz ].
OK