Das Wien - E-Book

DAS WIEN AKTUELL 3 Im Rahmen des bevorstehenden 200. Geburtstags des großen Komponisten kündigten das Johann Strauss-Festjahr 2025, ein Unternehmen der Wien Holding, und das Staatstheater am Gärtnerplatz. in Kooperation mit dem Münchner Staatstheater einen international ausgeschriebenen Gesangswettbewerb an. Der Wettbewerb, der im Februar 2024 startete, ist eine MUT-Special Edition zur Wiener Operette. Ziel des Wettbewerbs ist es, außergewöhnliche Talente zu entdecken und die Faszination für das Operetten-Genre weiterzutragen. Zwölf junge Finalistinnen und Finalisten Aus mehr als über 100 Anmeldungen haben sich 12 junge Künstlerinnen und Künstler für das Finale qualifiziert. In Vorrunden in München und Wien konnten sie die international besetzte Fachjury begeistern. Die Finalistinnen und Finalisten sind: Sophie Bareis, Simon Burkhalter, Christoph Gerhardus, Nicole Lubinger, Martha Matscheko, Friederike Meinke, Carl Rumstadt, Marie-Dominique Ryckmanns, Antonia Schuchardt, Nataliia Shumska, Verena Tranker und Annika Westlund. Sie treten live vor Publikum an, um einen der mit insgesamt 9.000 Euro dotierten Preise zu erhalten. Neben den drei Jurypreisen werden zahlreiche Sonderpreise der kooperierenden Bühnen wie dem Aalto-Theater Essen, dem Konzert und Theater St. Gallen, dem Lehár Festival Bad Ischl, dem MusikTheater an der Wien, dem Salzburger Landestheater, der Staatsoper Stuttgart, dem Theater Bonn, den Vereinigte Bühnen Bozen, der Volksoper Wien und dem Wiener Kammerorchester gestiftet. Zudem werden zwei Medienpreise durch radio klassik stephansdom und dem Orpheus Magazin vergeben. Moderiert wird das Finale von Mag. Ursula Magnes, der Musikchefin des Wiener Klassiksenders radio klassik stephansdom. Herausragende Persönlichkeiten in der Fachjury Die Fachjury für das Finale setzt sich aus herausragenden Persönlichkeiten der heimischen und internationalen Musiktheaterszene zusammen: Jan Henric Bogen (Operndirektor Konzert und Theater St. Gallen), Daniela Fally (Sängerin, Professorin der MDW), Irene Girkinger (Intendantin Landestheater Tirol), Peter Heilker (Stv. Intendant/ Castingdirektor MusikTheater an der Wien), Dr. Bernhard Helmich (Generalintendant Theater Bonn), Kathrin Kondaurow (Intendantin Staatsoperette Dresden), Katrin König (Operndirektorin Landestheater Salzburg), Michael Lakner (Intendant Bühne Baden), Malte Puls (Programmdirektor/ Casting Volksoper Wien), Dieter Senft (Direktor des künstlerischen Betriebsbüros Theater Essen). Den Jury-Vorsitz haben Intendant Roland Geyer (Johann Strauss 2025 Wien) und Staatsintendant Josef E. Köpplinger (Staatstheater am Gärtnerplatz) inne. Tickets zum Preis von 10 bis 25 Euro gibt es ab sofort unter +43 1 347 80 80 oder www.muth.at Finale des Gesangswettbewerbs „Johann Strauss“ im MuTh Am 8. Mai findet das Finale des Gesangswettbewerbs für das Festjahr zum 200. Geburtstag von Johann Strauss Sohn vor Publikum statt. © Anna Schnauss © (2) Herwig PRAMMER

RkJQdWJsaXNoZXIy NDYxMjE=