Das Wien - E-Book

DAS WIEN KULINARIK 22 Vorbereitung t Das Rinderfilet sorgfältig von Haut und Sehnen befreien und sehr fein hacken. t Eine rote Zwiebel schälen und in kleine Würfeln schneiden. t Den Junglauch putzen und in dünne Ringe schneiden. t Anschließend den Toast entrinden, in 4 dicke Scheiben schneiden und mit Butter bestreichen. t 4 Eidotter vom Eigelb trennen. Sauce: t 80 g Dijon-Senf und 20 g Honig mit einem Schneebesen gut vermengen. t Beef Tatar Marinade: 50 g Salzgurken, 30 g Kapern und eine geschälte Knoblauchzehe fein hacken. Mit 130 g Ketchup, 40 g Dijon-Senf, 50 g Estragon-Senf, 20 g Salz, 3 g Pfeffer, 3 g Cayenne Pfeffer und 4 g Paprikapulver in einer Schüssel gut verrühren. Anrichten: t Den Toast von allen Seiten bei mittlerer Hitze gold-gelb in einer Pfanne anbraten. t Pro Portion je 110 g fein gehacktes Rinderfilet mit einem halben Esslöffel Beef-Tatar-Marinade kurz vor dem Anrichten gut miteinander vermengen. Einen Teelöffel gehackte Zwiebel und 1 Eidotter dazugeben und leicht verrühren. Kurz bevor der Eidotter nicht mehr zu sehen ist, einen Schuss Olivenöl hinzufügen und glatt rühren. Beef Tatar mit HonigDijon-Senf undToast Einkaufsliste - 440 g Rinderfilet - 1 x Toastblock Ganz - Knoblauchzehe - Salzgurken - Kapern - Paprikapulver - Cayenne Pfeffer - Salz - Schwarzen Pfeffer - Dijon-Senf - Ketchup - Honig - Junglauch - Sardellen - Rote Zwiebel - Wildkräuter - Butter - Olivenöl - Eier t Das angerührte Beef Tatar locker in einen Ring setzen, Jungzwiebelringe darauf verteilen und pfeffern. t Die Honig-Dijon-Senf-Sauce neben dem Beef Tatar verstreichen und mit einem Sardellenfilet, Wildkräutern, roten Zwiebelwürfeln und einer Kapernbeere dekorieren. Mahlzeit !

RkJQdWJsaXNoZXIy NDYxMjE=