Das Wien - E-Book

DAS WIEN KULINARIK 21 Einkaufsliste 1 Sauschädel (kleiner oder ½-er), Salz, Pfeffer, scharfer Senf und Thymian, 80 g Linsen, 80 g Gemüsewurzeln fein würfelig geschnitten, 1 Knoblauchzehe, 50 g Schalotten, Weißer Balsamico, Olivenöl, Salz, Pfeffer und 1 Thymianzweig, 100 g gekochte Rote Rübe, gemahlener Kümmel, 1 TL Honig, frisch geriebener Kren. Zubereitung Den Schweinskopf beim Metzger besorgen. Wenn es keinen kleinen gibt, lassen Sie sich einen großen halbieren. Den Schweinskopf mit Salz, Pfeffer und Senf gut einreiben und mit gehackten Thymian bestreuen. Über Nacht ziehen lassen. AmSilvestertag den Schweinskopf im Backofen bei 160° je nach Größe ca. 1,5 Stunden braten (bis er sich vom Kiefer ganz leicht ablösen lässt). Er kann heiß, lauwarm, als auch kalt gegessen werden (mein Tipp ist lauwarm). Aus den Resten können Sie sich dann auch noch ein gschmackiges Sülzer machen! Für den Linsensalat die Linsen einige Stunden in warmem Wasser einweichen, abseihen und in Salzwasser weich kochen. Die Gemüsewürferl ebenfalls in Salzwasser weichkochen. Linsen, Gemüsewürferl, Schalotten, Thymian und Knoblauch vermengen, mit weißem Balsamico, Olivenöl und Gewürzen abschmecken. Bei Raumtemperatur mindestens zwei Stunden ziehen lassen und gegebenenfalls nachwürzen. Für den Roten Rüben Kren die weich gekochte rote Rübe schälen, feinhacken und mit geriebenem frischen Kren, Honig, etwas gemahlenen Kümmel, Salz und Pfeffer vermengen.

RkJQdWJsaXNoZXIy NDYxMjE=