Das Wien - E-Book

DAS WIEN AKTUELL 26 www.das-wien.at E ine aktuelle Umfrage ergab: 40% der Österreicher haben sich für 2019 fest vorgenommen, abzunehmen. Dafür wollen sie re- gelmäßig Sport machen und sich gesünder ernähren. Neujahrsvor- sätze haben jedoch oft ein kurzes Verfallsdatum! Hier ein paar Tricks , damit der innere Schweinehund sich nicht gleich wieder auf Ihrem Sofa breit macht: KONKRETE ZIELE SIND DAS A und O - „Ich möchte bis März 7 Kilo verlieren. Ab sofort gehe ich jeden Dienstag- und Donnerstagabend trainieren,…..!“ Je klarer und kon- kreter, desto größer sind die Chan- cen auf Erfolg. SPRECHEN SIE DARÜBER - Je mehr Leuten davon wissen, desto geringer ist das Risiko, dass Ihre Pläne versanden. Die neugierigen Nachfragen werden Sie dazu an- spornen, Ihre Ziele zu erreichen DENKEN SIE IN BILDERN - Ent- spannt amStrand von Saint Tropez, schlank und fit - Die Macht der Ge- danken wird Ihren Willen stärken und dem inneren Schweinehund Feuer unter dem Hintern machen. SOS-Tipps BEI HEISSHUNGER: Wenn Sie der große Hunger über- kommt, kann Kaugummikauen erste Hilfe bieten. Stoppt Heis- shunger: Shape-Line Schoko und Vanille Molke Drinks schmecken köstlich und machen satt. REALISTISCHE ZIELE- Wenn Sie 2018 keine Sportskanone waren, wird dies auch 2019 nicht der Fall sein. Sanft aber konsequent: 2 x BodyShapen pro Woche kombi- niert mit eiweißreicher Ernährung und ohne Hungern verlieren Sie Gewicht! www.shapeline.at SUCHEN SIE SICH VERBÜNDETE – Gemeinsam seid ihr stärker, wenn es darum geht, gute Vorsätze lan- ge durchzuhalten. Vereinbaren Sie Kochabende mit gleichgesinnten Freunden. Kaufen Sie gemeinsam die Zutaten ein und probieren Sie neue gesunde Gerichte aus. Prosit Neujahr Sonja`s Beauty Secrets von Sonja Diem Neujahrsvorsatz Abnhemen? W ien bekommt einen neuen Twin City Liner (wir berich- teten). Schon mit dem Saisonstart am 29. März 2019 wird der neue, größere und modernere Twin City Liner zwischen Wien und Bratis- lava unterwegs sein. Seit Anfang 2018 wurde der neue Schnellka- tamaran in der britischen Werft Wight Shipyard auf der Isle of Wight in 62.000 Arbeitsstunden gebaut. Dafür wurden unter an- derem 25 Tonnen Aluminium verarbeitet und 60 Quadratmeter Fensterglas eingesetzt. Der neue Twin City Liner ist nun so gut wie fertig. Am Dienstag, den 4. Dezember 2018, wurde das Schiff aus der Werfthalle gescho- ben und mit einem riesigen Kran erstmals ins Wasser gehoben. „Mit dem Bau des Twin City Liners sind wir voll im Plan. Schon im Jänner wird das Schiff seine Reise nach Wien antreten und rechtzei- tig zum Saisonstart einsatzbereit sein. Rund sieben Millionen Euro haben wir in das Schiff investiert. Ich freue mich, dass wir für die Wienerinnen und Wiener damit eine ganz besondere Attraktion auf dem Wasser und ein span- nendes Reiseabenteuer auf der Donau anbieten können“, so Wien Holding-Chef Kurt Gollowitzer. Viel Betrieb in der Werft noch vor Sonnenaufgang Hochbetrieb herrschte, schon in den frühen Morgenstunden in der britischen Werft Wight Shipy- ard: Noch vor Sonnenaufgang hat eine Zugmaschine den Schnellka- tamaran langsam aus der großen Werfthalle gezogen. Dann wur- de das Schiff mit extrem starken Tragegurten am Kran befestigt. Danach war Fingerspitzengefühl vom Kranführer gefordert. Meter um Meter wurde der 70 Tonnen schwere Schnellkatamaran geho- ben. Der Kranarm schwenkte den neuen Twinny behutsam in Rich- tung Wasser. Ganz vorsichtig hat der Kranführer den neuen Twin City Liner auf die Wasseroberflä- che gesetzt. Schon am Nachmit- tag war die Aktion abgeschlossen und die Maschinen des neuen Twin City Liners wurden erstmals angeworfen. Testphase und Einschulung des Personals bereits erfolgt Seine ersten Probefahrten hat der neue Twin City Liner also be- reits absolviert. Auch die rund zweiwöchige Einschulungsphase der nautischen Crew ist bereits abgeschlossen. Sie wird von der DDSG Blue Danube, einem Un- ternehmen der Wien Holding, ge- stellt. Dabei wurde die zukünftige Mannschaft mit dem neuen Schiff vertraut gemacht. Zusätzlich wur- de das Schiff auf Herz und Nieren in der Praxis geprüft: Geschwin- digkeit, Wellenhöhe und der Tief- gang wurden gecheckt. Am 20. Dezember folgte schließlich die finale technische Abnahme. So kommt der Twin City Liner nachWien Seine Reise nach Wien tritt der neue Twin City Liner dann Anfang Jänner 2019 an, sobald die Wet- tersituation es zulässt und die See möglichst ruhig ist. Für die Über- querung des Ärmelkanals wird mit 12 bis 20 Stunden – je nach Wetterbedingungen – gerech- net. Die Übernahme des Schiffes durch die Central Danube, ein Unternehmen der Wien Holding, wird in Rotterdam erfolgen. Von Rotterdam geht es über das Bin- nenwasserstraßennetz in rund 2,5 Wochen nach Wien. Das Schiff wird deutlich vor dem Saisonstart in Wien sein. Die Zeit bis zum Sai- sonbeginn wird dann für letzte kleinere Arbeiten und vor allem für Trainingsfahrten auf der Heim- strecke des neuen Twin City Liners am Donaukanal und der Donau bis Bratislava genutzt. Erste Probefahrt des neuen Twin City Liner Tickets für die Saison 2019 sind bereits buchbar unter booking@twincityliner.com, +43 (0)1 904 88 80, oder online unter www.twincityliner.com . (c) Jake Sugden

RkJQdWJsaXNoZXIy NDYxMjE=