Aktu­el­les

Sport

Kein Pardon
Von Edi Finger jun.

Es gibt einige Standardsätze für den Sport: Wer nicht wirbt, der stirbt. Die größte Werbung für den Fußballsport sind die Direktübertragungen im Free-TV.

Details anzeigen

Sport

Kein Pardon
Von Edi Finger jun.

Ganz ehrlich mit großer Freude und ein bisserl Österreicher Stolz verfolge ich die Auftritte von Ralph Hasenhüttl in der Premier League.

Details anzeigen


Sport

Kein Pardon
Von Edi Finger jun.

In der Vorweihnachtszeit gibt es in fast allen Familien den liebenswerten Brauch einen Brief an das Christkind zu schreiben. Auch als leidgeprüfter Sportreporter möchte ich diesen Brauch weiterführen.

Details anzeigen

Sport

Kein Pardon
Von Edi Finger jun.

Der österreichische Vereinsfußball schlittert immer mehr – ausgenommen natürlich die Supertruppe der Bullen aus Salzburg – in die Mittelmäßigkeit des Fußballs.

Details anzeigen


Sport

Kein Pardon
Von Edi Finger jun.

Harsche Kritik der grün-weißen Fußball Legende Hans Krankl.

Details anzeigen

Sport

Kein Pardon
Von Edi Finger jun.

Die österreichische Fußball-Bundesliga hat sich dem Pay-TV verkauft! Total - mit Haut und Haaren! Eine sehr kurzsichtige Entscheidung! Die rund 40 Millionen Euro pro Saison scheinen wie der große Gewinn! Aber die Bedenken wachsen!

Details anzeigen


Sport

WEV
Große Vergangenheit
Zukunft?
Von Edi Finger jun.

Jeden Sommer haben die Gladiatoren des Ringkampfes vor begeistertem und johlendem Publikum- meist Frauen – ihre Traumkörper präsentiert! Adi Berber, Georg Schurl Blemenschütz und Big Otto Wanz sind unvergessen!

Details anzeigen

Sport

Kein Pardon
Von Edi Finger jun.

Mit dem Start in die neue Fussball-Saison beginnt auch ein Entscheidungsjahr für den österreichischen Profifussball. Unsere Klubs- ausgenommen Red Bull Salzburg- spielen quasi ums internationale „Überleben“.

Details anzeigen