Aktuelles

Elisabeth - Seit über 25 Jahren ein Welthit
© Takarazuka Revue Company

Kultur

VBW-Musicals

Weiterhin auf Erfolgskurs in Asien

Der Jubel in Asien um die Musicals der Vereinigten Bühnen Wien, ein Unternehmen der Wien Holding, reißt nicht ab. Seit über zwanzig Jahren lizensieren die VBW überaus erfolgreich ihre Eigenproduktionen in die ganze Welt. Seit der ersten Auslands-Premiere 1996 zählt das Unternehmen mittlerweile rund 25 Millionen Zuseher von VBW-Produktionen weltweit, davon über 7,6 Millionen alleine in Asien, wo Stücke wie u.a. „Tanz der Vampire“, „Der Besuch der alten Dame“, „Elisabeth“, „Rebecca“ oder „Mozart!“ großen Anklang finden. Aktuell konnten dort in den letzten Monaten gleich mehrere erfolgreiche Spielserien von VBW-Musicals gestartet bzw. beendet werden.

„Rebecca“ Jubiläum in Japan
Am Samstag, den 1. Dezember 2018, feierte das VBW-Drama Musical „Rebecca“ Premiere in Kitasenju im Norden Tokyos und wurde auch zehn Jahre nach der japanischen Erstaufführung vom Publikum mit großem Applaus bejubelt. Neben der Spielserie in Kitasenju/Tokyo, war das Stück noch in Aichi, Fukuoka und Osaka zu sehen. Anfang des neuen Jahres macht es dann erneut in Tokyo Station. Weltweit haben über 1,8 Millionen Menschen in 12 Ländern und zehn Sprachen die Produktion gesehen.

„Elisabeth“ seit über 25 Jahren ein Welthit
Auch „Elisabeth“ – das erfolgreichste deutschsprachige Musical aller Zeiten – sorgt in Asien, insbesondere in Japan, über zwanzig Jahre nach der Auslands-Premiere in Takarazuka immer noch für große Begeisterungsstürme bei den Zuschauern. Seitdem ist das Stück dort laufend zu sehen – zuletzt im Oktober und November im ausverkauften Tokyo Takarazuka Theatre. Beim Publikum ist das Musical derart beliebt, dass sich der japanische Lizenzpartner entschieden hat die letzten Vorstellungen auch live zu übertragen um der großen Nachfrage gerecht zu werden.
Außerdem konnte Ende November in Seoul Premiere zur insgesamt vierten koreanischen Spielzeit gefeiert werden. Nach der Spielserie in der Blue Square Interpark Hall geht die Produktion auf Korea-Tour. Weltweit haben über 11 Millionen Menschen das Musical über Leben, Lieben und Leiden der österreichischen Kaiserin auf der ganzen Welt gesehen. „Elisabeth“ wurde bisher in 12 Ländern – unter anderem auch in China – und sieben Sprachen bereits mehr als 8.500 zur Aufführung gebracht.

› zum Artikel

Zurück