Aktuelles

Edi Finger jun.

Sport

Kein Pardon
Von Edi Finger jun.

Fans haben wichtige Position

Selten zuvor haben die Sportfans eine derartige wichtige Position im österreichischen Sport gehabt, wie jetzt in der Corona Krise.

Disziplin und Verständnis für die Schwierigkeit der Situation wird von jedem einzelnen Besucher gefordert. Vor allem im Fußball fürchten immer noch einige, dass die fanatischen Fans hier alles zerstören können. Es ist eigentlich ganz einfach: Wenn es Eklats geben sollte, wird die Politik sehr schnell zum Nachteil der Sportvereine reagieren. Das Damoklesschwert Geisterspiele schwebt über jeder Sportveranstaltung. Wie man bei Rapid gesehen hat, sind auch manchmal Transparente ein großer Schaden für die Clubs. Der Fußball-Rekordmeister Rapid mit der größten Fan Gemeinde in Österreich, hat durch eine Aktion einige Sponsoren und damit auch Millionen verloren.

Als Optimist und Sportfan bin ich davon überzeigt, dass alle zusammen arbeiten werden, um wieder gut gefüllte Stadion erlaubt zu bekommen. Den eines hat sich bei den Geisterspielen gezeigt: ohne Fans kann man die Mannschaftssportarten vergessen. 

› zur Kolumne

Zurück