Aktuelles

Edi Finger jun.

Aktuell | Sport

Kein Pardon
Von Edi Finger jun.

Tennis in Kitz mit Thiem?Immer wieder Red Bull Salzburg

Die heimische Fußballmeisterschaft startet am 9. September mit der ersten Runde. Man braucht kein Fußballprophet zu sein, um Red Bull Salzburg als Top-Favorit auszuwählen. Wie unglaublich groß und ausgeglichen der Kader der Mozart-städter ist, hat man auch bei den Spielen der „UEFA“-Youth-League gesehen. Die „Jungbullen“ sind erst im Semifinale gegen Real Madrid ganz knapp mit 1:2 ausgeschieden.

Bereits die 1. Runde bringt sehr interessante Paarungen:

11. September, 20.30 Uhr: LASK – FK Austria Wien
12. September, 17 Uhr: SK Rapid Wien – FC Admira
13. September, 17 Uhr: Wolfsberg – FC Red Bull Salzburg

Einen weiteren großen Kracher in der Bundesliga bringt die 2. Runde am 19. September mit dem Schlager Sturm Graz gegen Rapid Wien (17 Uhr).
Die große Frage dieser Titel-Jagd wird sicher sein: Kann Rapid wieder Vizemeister werden? Viel kann man sich vom WAC aus Kärnten und dem LASK erwarten. Nach dem violetten „Trauerjahr“ hoffen die Fans aus Favoriten natürlich auf eine Auferstehung ihrer Lieblinge. Durch das Finanzdebakel von Mattersburg erhalten die Tiroler aus Wattens nochmals die Chance, sich in der obersten Spielklasse des heimischen Fußballs zu etablieren. Durch die derzeitige Zuschauerregelung müssen die Vereine wieder große Verluste hinnehmen. Die Entwicklung der Pandemie wird auch die Zukunft des Fußballs mitentscheiden.

Also, ein besonderes Jahr für alle Fußball-Fans!

› zur Kolumne

Zurück