Aktuelles

Harald Raffer

Aktuell

Im Zeitraffer
Von Harald Raffer

Beleidigte Leberwurst

„Ein echter Sir geht immer in Würde und wirbelt keinen Dreck auf!“ Dieses Zitat eines englischen Schriftstellers trifft sicher nicht auf den „schwarzen“ Ex-Vizekanzler, Ex-VP-Chef, ehemaligen Wirtschaftskämmerer, Unternehmens- und Strategieberater Reinhold Mitterlehner zu. In seinem Buch „Haltung“, das er am 17. April – am Tag der Gründung der VP – präsentierte, rechnet der ehemalige VP-Musterschüler mit seinem Nachfolger Sebastian Kurz ab. Der 63-Jährige will sein Werk freilich nicht als Abrechnung, sondern als notwendige Klarstellung sehen. Aber etliche Passagen deuten doch auf gekränkte Eitelkeit, maßlose Verbitterung und ungestillte Rachegelüste hin, selbst wenn einige Kritikpunkte durchaus zutreffen mögen.

„Da ist eine Energie verwendet worden, die in Umgang und Dynamik jeden russischen Revolutionär vor Neid erblassen lassen würden“, formuliert Mitterlehner. Mag sein. Die Frage ist doch, ob der Ex-Vizekanzler das alles auch geschrieben hätte, wenn er bei der Besetzung des neuen Wirtschaftskammerbosses, in der Nationalbank, bei Casinos Austria oder einem anderen Chefsessel nicht kurz und schmerzlos übergangen worden wäre. Der Ex-VP-Chef ortet eine Verrohung der Sprache, die es leider immer schon gegeben hat. Man liest über die Bundesregierung Wörter wie „menschenverachtend“, „rechtspopulistisch“ und „zynisch“. Und Mitterlehner hebt den Zeigefinger Richtung Koalitionspartner FP. Dabei existiert ausgerechnet in seiner Heimat eine derartige Polit-Ehe. Angeblich hat der Oberösterreicher „ohnehin nicht alle Vorwürfe zu Papier gebracht“. Das dürfte allerdings reichen und vermutlich Leute wie Christian Konrad, Martin Bartenstein oder Erwin Pröll freuen. Der Aufsichtsrat der Oberösterreichischen Versicherung will zunächst nicht mehr in die Politik. Eine Bewerbung für das Amt des Bundespräsidenten könne sich das einfache Parteimitglied hingegen durchaus vorstellen. Aber wer wählt eine beleidigte Leberwurst?

› zur Kolumne

Zurück